Die Private KV für Beamte

Die Private Kranken-Zusatzversicherung

Beamte haben die Wahl zwischen einer freiwilligen Mitgliedschaft in der gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung. Dies gilt nicht nur für Beamte auf Lebenszeit oder auf Probe, sondern auch bereits für Referendare (Beamte auf Widerruf), Lehramtsanwärter und Beamtenanwärter.


Private oder Gesetzliche Krankenversicherung?

 

  • In der Privaten Krankenversicherung für Beamte wird die sogenannte Beihilfe angerechnet und nur die Restkosten müssen Sie über eine Private Krankenversicherung abdecken.
  • In der gesetzlichen Krankenkasse ist der volle Beitrag fällig, der Dienstherr (also der Arbeitgeber) zahlt Ihnen keinen Anteil zur gesetzlichen Krankenversicherung hinzu, ist in dieser Beziehung also der Unterschied zum “normalen” Arbeitnehmer, dessen Arbeitgeber die Hälfte des Krankenkassenbeitrages zahlt.

Sie als Beamter zahlen in der Gesetzlichen Krankenversicherung also den kompletten Beitrag aus eigener Tasche. Nur der Beitragsatz für das Krankentagegeld wird abgezogen, da die Lohnfortzahlung bei Ihnen als Beamten nicht nach sechs Wochen endet. Somit zahlen Sie einen relativ hohen Komplettbeitrag in der Gesetzlichen Krankenversicherung.


Wählt der Beamte eine private Krankenversicherung, so müssen nur die Restkosten versichert werden, da in diesem Fall auch der Beihilfesatz anrechenbar ist. Welcher Anspruch auf Beihilfe besteht wird in den jeweiligen Beihilfeverordnungen der Länder bzw. des Bundes festgelegt.

Ledige und Verheiratete mit bis zu einem Kind haben im Normalfall einen Beihilfeanspruch von 50 Prozent. 70 Prozent erhalten Sie mit dem zweiten Kind. Lediglich in den Bundesländern Hessen und Bremen sind die Beihilfesätze anders geordnet.

 

  • Erhalten Sie 50 Prozent Beihilfe, dann müssen Sie die anderen 50 Prozent über eine Private Krankenversicherung abdecken.
  • Erhalten Sie 70 Prozent Beihilfe, dann müssen Sie den Rest von 30 Prozent mit Hilfe der Privaten Krankenversicherung decken.

Der Beitrag einer privaten Krankenversicherung für Beamte bemisst sich im Gegensatz zur gesetzlichen Krankenkasse nicht nach Ihrem Gehalt, sondern nach Ihrem Einstiegsalter, Gesundheitszustand sowie dem Geschlecht.

Es gibt so viele Gesellschaften, die Krankenversicherungen für Beamte anbieten, so dass es auf jedem Fall Sinn macht über das Nr1-Vergleichsportal die für Sie günstigste Beamtenversicherung herauszusuchen:


Die Private Krankenversicherung für Beamte

 

Powered by TARIFCHECK24 GmbH
.


.

Private KV-Vollversicherung
Private KV-Zusatzversichg.
Private KV-Beamte
Private KV-Studenten
Private KV über 55
Fragen und Antworten – KV
Gesetzliche Krankenkassen

.